• Traumhaft schöne Kinderschnitte und Damenschnitte als E-Book oder Schnittmusterbogen • Gleich Losnähen!

Mein erster Nunofilzschal

 etwas hinter dem Mond. Lange hat es mich beschäftigt was wohl Nunofilzen ist. Bei uns hier in der Nähe kann man bei Delia Grimm Filzkurse besuchen. Sie hat ein sehr nettes Ambiente, ist eine absolute Könnerin in ihrem Fach und es macht wahnsinnig viel Spaß ihre Kurse zu besuchen. 

 

Ich habe inzwischen 2 Kurse besucht, einmal haben wir einen Einband für ein Notizbuch gefilzt und dieses Mal war es wesentlich spannender, wir haben einen Seidenschal gefilzt. 

 

Die Abläufe sind nicht ganz einfach und auch langwierig - insgesamt habe ich an diesem Schal

6 Stunden gearbeitet und das ohne Pause. 

 

Das Ergebniss ist traumhaft geworden, allerdings muß ich auch sagen es wird nicht mein neues Hobby werden, es ist mir zu aufwändig und es benötigt sehr viel Erfahrung um das bereits im Kopf zusammengebraute Ergebnis umzusetzen.

 

 

Am meisten interessierte mich, wie die Löcher in den Filz kommen und wie die Blätter oder Bändchen angefilzt werden. Das mit den Blättern fand ich ganz toll, mit den Löchern war ich etwas enttäuscht, die werden nämlich nur in den Filz geschnitten und ich dachte wunder was für eine Technik wohl erforderlich ist. So kann das sein, so einfach und doch so wirkungsvoll. 

 

In Planung ist noch ein Taschenkurs und mit der wird evtl. meine Filzkarriere beendet sein. 

 

Solltet Ihr hier in der Gegend wohnen kann ich Euch Delia Grimm wärmstens empfehlen, ein schöner Abend ist Euch sicher oder auch 2 schöne abende, der Filzkzurs beansprucht 2 Abende. 

 

liebe Grüße

vom

TOSCAminni Team